Karolina Kurkova zu dick (San Paulo)

Speckröllchen und Cellulite

In brasilianische Zeitungen wie O Globo hieß es: „Cellulite“, „fette Speckröllchen“, „zu mollig“. Fotos, auf denen die Cellulite zu sehen sein soll, prangten in den Zeitungen und im Internet.

Magerwahn forderte schon Todesopfer

DAS soll zu dick sein?

Manchmal glaubt man einfach, man ist im falschen Film. Zum Beispiel dann, wenn ein Topmodel, dessen Traumfigur sich viele wünschen, als „fett“ bezeichnet wird. Doch dieses Attribut wurde jetzt Karolina Kurkova gegeben, nachdem diese an einer Bikini-Modeschau teilnahm. Sehen Sie die Bilder des vermeintlich „dicken“ Models!

Magerwahn, Essstörungen, Hungerhaken. Nicht erst, nachdem in den vergangenen Jahren gleich mehrere Models aufgrund ihres radikal niedrigen Gewichts starben, ist die Aufregung um das aktuelle Schönheitsideal im Modebusiness groß. Die Fashion-Industrie steht laufend im Kreuzfeuer der Kritik; nicht nur herrsche unter Models die extreme Untergewichtigkeit vor, auch an die Außenwelt werde ein völlig falsches Signal gesendet. Junge Mädchen eiferten den dürren Laufstegschönheiten nach, wodurch auch bei ihnen die Gefahr, an Bulimie und Magersucht zu erkranken, stetig wachse.

Kurkova: Zellulite …

Zuletzt legte sich der aufgewirbelte Staub wieder etwas und man hatte den Eindruck, dass auch im Fashion-Business langsam ein wenig Umdenken angesagt war. Bis jetzt. Denn jetzt wurde eine, die als „Engel“ des Unterwäsche-Labels „Victoria’s Secret“ über jeden Verdacht erhaben schien, zuviel Speck an den Rippen zu haben, als „pummelig“ bezeichnet: Topmodel Karolina Kurkova. Die 24-Jährige nahm neulich im Rahmen der Fashion Week in Sao Paulo an einer Bikini-Modeschau teil … und „schockierte“ dabei das dortige Fachpublikum unter anderem wegen ihrer Zellulite, wie eine brasilianische Tageszeitung berichtete.

… Fettwülste & Schwimmreifen

Demnach stießen sich die Modekritiker an den „Fettwülsten am Rücken, dem Schwimmreifen und der Orangenhaut“ Kurkovas, die laut dem US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ eines der bestverdienenden Models weltweit ist. Nun wird sogar darüber spekuliert, ob Kurkova vielleicht schwanger sei, anders können sich die „Experten“ das, äh, dicke Model nicht erklären. Der italienische Agent des Topmodels, Alessandro Bazzoni, ist auch seit Jahren dessen Freund.

Ein Statement der gebürtigen Tschechin zu der Kritik an ihrer Figur gab es bisher noch nicht. „KK“ bringt übrigens bei einer Größe von 1.80 Meter ein Gewicht von 59 Kilo auf die Waage – uns zwar bei den Maßen 84-59-88.

Doch Sie können sich nun ein eigenes Bild machen; HIER geht es zu den Fotos der besagten Fashion-Show in Sao Paolo. Sehen Sie selbst und posten Sie weiter unten Ihre Meinung dazu. Ist Karolina Kurkova tatsächlich zu dick? Wir freuen uns schon auf Ihre Kommentare!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Gegen Size Zero, karolina kurkova, KK, Modewoche San Paulo

2 Antworten zu “Karolina Kurkova zu dick (San Paulo)

  1. chris

    Sie hätte sich besser eine Auszeit nehmen sollen, als sich so zu präsentieren. Immerhin ist sie eines der bestbezahlten Models und scheinbar ist sie sehr geldgierig geworden.

    Hätte sie nicht schon einen Namen, würde sich wohl kein Mensch im Modebusiness für sie interessieren.

  2. Good day! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog.
    Is it tough to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty quick. I’m thinking about setting up my own but I’m not sure where to begin. Do you have any points or suggestions? Thank you

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s